visualvisualvisual
 
Image Video Ausbildung

sicher beim Transport mit Planenzügen

Planenzug/Tautliner
Tansport von Betondecken mit offenen Auflieger

Mit Planenfahrzeugen ist Herz seit vielen Jahren im nationalen und internationalen Fernverkehr sicher unterwegs. Die bestens geschulten Fahrer haben hervorragende Ortskenntnis: in Deutschland und allen Ländern auf dem westeuropäischen Festland.

Die Planensattelzüge haben eine durchgehende, ebene Ladefläche: 13,6 Meter lang für bis 34 Paletten-Stellplätze. Auch Megatrailer mit bis zu drei Metern Innenhöhe sind täglich auf den Fernstraßen unterwegs. Jedes Fahrzeug hat an Bord eine komplette Gefahrgutausrüstung nach den Bestimmungen des ADR und alle wichtigen Hilfsmittel zur optimalen Ladungssicherung (z.B. Spanngurte und -bretter, Kantenschoner, Anti-Rutschmatten). Schiebegardinen und Edschaverdeck ermöglichen das einfache und zügige Be- und Entladen der Fahrzeuge. Befördert werden können Ladungen bis 25 t Eigengewicht.

Für Spezialtransporte stehen Fahrzeuge mit offener Ladefläche zum Transport von Betonteilen, Schnittholz oder Fertigelementen zur Verfügung. Zum Transport besonders großer Güter hat Herz eine bundesweite Dauergenehmigung (max. drei Meter Transportbreite).

Für genaue Informationen zu Ihren aktuellen Anforderungen steht Ihnen das Herz-Team gerne zur Verfügung.

Siegfried Dörsch

Ihre Ansprechpartner:

Siegfried Dörsch
E-Mail Siegfried.doersch@herz-feuchtwangen.de 
Telefon +49 (9852) - 6789 - 15
Mobil +49 (175)   - 2634 - 306
Telefax +49 (9852) - 6789 - 71